Labels

Startseite anzeigen Rezepte anzeigen Rezepte anzeigen Design anzeigen Das Leben anzeigen Blogroll anzeigen Wer schreibt hier anzeigen

Mitbringsel für Osterbrunch - Focaccia mit Parmesanbutter

Ich war am Sonntag bei einer lieben Freundin zum Osterbrunch eingeladen.
Zwar gibt es die Regel, man solle Feste feiern wie sie fallen. Aber noch cooler ist es, bereits gefallene Feste zu feiern und zwar mit allem drum und dran - Nestern, Hasen und Ostereiern :)

Anlässlich ihrer Einladung habe ich Mini-Focaccia mit Parmesan-Tomatenbutter gemacht, die super ankamen. Das Tolle ist, dass man sie am Vortag vorbereiten und auch schon fertig backen kann und dadurch in der Früh keine Knethaken mehr auspacken muss und länger schlafen kann. Vor Ort die Knilche einfach nochmal kurz in den Ofen steckt, damit sie wieder knusprig werden.


 Rezept für 12 Focaccia

1 Würfel frische Hefe
2 TL Zucker
400 g Mehl
3 TL Salz
80 ml Olivenöl
4 Knoblauchzehen
6 Scheiben Parmaschinken
Fett für das Blech
Mehl zum Arbeiten

Hefe zerbröckeln, mit Zucker bestreuen und flüssig werden lassen. M;it Mehl, Salz und 250 ml lauwarmen Wasser zu einem glatten teig verarbeiten. Abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis er ungefähr doppelt so groß geworden ist.

Den Ofen auf 230°C vorheizen. Knoblauchzehen zerdrücken und mit Olivenöl mischen. Schinkenscheiben quer halbieren.

Das Muffinblech einfetten. Den Teig noch mal kräftig durchkneten und falls er zu weich ist, noch etwas Mehl hinzufügen. Er sollte nicht klebrig sein.In 12 gleich große Stücke teilen, diese zu Kugeln formen und in die Blechvertiefungen setzen.

In jede Kugel eine Mulde formem, ein Stück Schinken hineindrücken und den Teigknödel inklusive dem Schinken mit dem Knoblauchöl bestreichen.

Muffins nun im Ofen etwa 10 Minuten backen, danach auskühlen lassen und entweder sofort genießen oder einfireren oder aufheben oder oder...


Rezept für die Parmesan-Tomaten-Butter

für 12 Muffins zum Dazu-Servieren

250 g zimmerwarme Butter
100g frisch geriebener Parmesan
50 g getrocknete und gehackte Tomaten
2 TL Kräuter der Provence
eventuell Salz

Butter mit Parmesan, Tomaten und Kräutern verkneten. Probieren. Eventuell muss nach Geschmack noch nachgesalzen werden, ich wäre aber vorsichtig, da der Parmesan an sich schon sehr salzig ist.

Fertige Butter nochmal kühlen bis sie mehr so batzig ist und zu den Focaccia-Muffins servieren.

 

Vielen Dank für  deinen Besuch :)
eine schöne Wochewünscht dir
Stefanie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass du dir Zeit genommen hast.
Was auch immer du über diesen Post, meinen Blog oder die Gesamtsituation denkst, interessiert mich. Verrat´s mir doch!