Labels

Startseite anzeigen Rezepte anzeigen Rezepte anzeigen Design anzeigen Das Leben anzeigen Blogroll anzeigen Wer schreibt hier anzeigen

Hitzefrei: Meringues mit geeistem Erdbeersmoothie

"Über das verlängerte Pfingstwochenende erledigst du mal all die Dinge, die du schon seit Wochen aufschiebst. Fahrrad flicken. Rasen mähen. Mal wieder und diesmal endgültig anfangen, für die Prüfungen zu lernen."
So optimistisch fing mein Wochenende am Donnerstag Abend an. Heute ist Dienstag und ich habe - rein gar nichts von alledem geschafft.
Der Patronus hat zugeschlagen. Aufmerksame Leser wissen, dass meiner die Form eines Schweinehundes hat. Und der hat mich bei diesen Death-Valley- mäßigen Temperaturen einfach auf der Liege gefesselt. Da lag ich nun das ganze Wochenende über vollkommen erledigt im Schatten. Nur unterbrochen von Weiherbesuchen, Grilleinladungen und Gängen zur Gefriertruhe, um Eisnachschub zu holen. Dementsprechend habe ich es auch nicht fertiggebracht, etwas "ernstzunehmendes" zu backen. Es war einfach zu heiß für eine dicke Torte. Also habe ich am Sonntag schnell ein paar Eiweiß mit Zucker steif geschlagen und daraus Meringues gebacken. Diese habe ich gestern mit geeistem Erdbeer-Basilikum-Smoothie gefüllt und wir haben sie uns im Schatten schmecken lassen. Eine wunderbar leichte und sommerliche Angelegenheit.








Rezept für 6 Meringues

2 Eiweiß
60 g Kristallzucker
40 g Puderzucker
1 EL Speisestärke

Eiweiß mit dem Kristsallzucker schnittfest schlagen. Den Puderzucker und die Speisestärke vermischen und auf die Eischneemasse sieben. Mit einem große Teigschaber vorsichtig unterziehen.
Den Ofen auf 120 °C Umluft vorheizen. Die Eischneemasse in einen Spritzbeutel füllen und 10 cm große Kreise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech spritzen. Nun spiralförmig am äußersten Rand des Kreises eine "Wand" spritzen, so dass ein kleines Körbchen entsteht. Dort wird später das Smoothie eingefüllt.
Die Baisers bei 120°C und geöffneter Ofentüre etwa 50 Minuten backen. Die offene Türe ist zwar Energieverschwendung, aber wichtig, damit die Baisers schön weiß bleiben. Danach im abgeschaltenen Ofen über Nacht auskühlen lassen.


Rezept für geeistes Erdbeersmoothie mit Basilikum
(für 2 Portionen oder zum befüllen der Meringues)

300 g gefrorene Erdbeeren
1 Pck Vanillezucker
1 EL gehacktes frisches Basilikum
1 Becher Naturjoghurt

Alles zusammen in den Mixer geben und durchpürieren, bis der Mixer nicht mehr rattert und alles eine eiskalte, cremige und gleichmäßige Masse ist.
Das Smoothie entweder pur sofort genießen oder vorsichtig in die Baisertörtchen füllen und so verputzen.




Vielen Dank für deinen Besuch 
und hab eine wunderschöne Sommerwoche,
Stefanie

Kommentare:

  1. Liebe Stefanie,
    ich liiiiiiebe Meringues und mit geeistem Smoothie klingt es in der Tat nach genau der richtigen Abkühlung bei diesen hochsommerlichen Temperaturen. ;)

    Viele Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Meine liebe Sarah,
    stimmt, bei so einer Hitze ist sogar das Kauen schon zu anstrengend :)

    Schattige Sommergrüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt aber richtig lecker, Stefanie ! Baiser . Erdbeersmoothie . Eiskalt . Supergut, sag ich nur!
    Sommersonnige Grüße
    Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kerlchen waren auch das ideale Nachmittagssüß für das heiße Wochenende, liebe Maren :)

      Löschen
  4. Coole Idee, den Smoothie in die Meringues zu geben ;) sieht sehr lecker aus, das bräuchte ich jetzt mal ;)

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhuuu Caro,

      vielen lieben Dank für das Kompliment.
      Ich hab dir eines rübbergeschickt :)

      Liebe Grüße,
      Stefanie

      Löschen

Vielen Dank, dass du dir Zeit genommen hast.
Was auch immer du über diesen Post, meinen Blog oder die Gesamtsituation denkst, interessiert mich. Verrat´s mir doch!