Labels

Startseite anzeigen Rezepte anzeigen Rezepte anzeigen Design anzeigen Das Leben anzeigen Blogroll anzeigen Wer schreibt hier anzeigen

Ich bin gerührt: Süße Chaischokolade

Darf ich vorstellen: Die Instant-Chai-Schokolade.
Zum Selberessen oder Verschenken, zum Einrühren oder zum so Knabbern, zum Schmelzen lassen oder Kleinhacken, zum Zauberberg oder zum Blockbuster, zum alleine Trinken oder zum Teilen.

Halt, nein.

Zum Selberessen oder Verschenken, zum Einrühren oder zum so Knabbern, zum Schmelzen lassen oder Kleinhacken, zum Zauberberg oder zum Blockbuster - und vor allem zu gut, um  sie zu teilen.



Rezept für 4 Portionen weiße Chaischokolade

200 g weiße Schokolade
2 TL gemahlenes Chaigewürz (Zimt, Koriander, Kardamom, Nelken, Piment, Ingwer )
4 kleine und gut gereinigte Joghurtbecher
4 Holzstäbchen

Schokolade langsam über einem Wasserbad schmelzen. Die Gewürze mahlen, falls kein fertiges Chaigewürz verwendet wird und durch ein feines Haarsieb zur Schokomasse streichen. So kommen keine Gewürzklumpen oder Schalenreste in eure Schokolade. Alles gut verrühren und etwas abkühlen lassen. Sobald die Schokomasse zimmerwarm ist, in die vorbereiteten Joghurtbecher füllen. Bei Raumtemperatur 10 Minuten antrocknen lassen und die Holzstäbchen hineinstecken. Bei Raumtemperatur komplett erkalten lassen. Um die Schokopops aus dem Joghurtbecher zu lösen, werden sie für 15 Minuten in den Kühlschrank gelegt, damit sie Schokolade etwas fester wird. Anschließend die Schokopops vorsichtig aus dem Joghurtbecher pulen und bis zum Verzehr kühl und trocken lagern.


Herb durch Zartbitter? Bombig mit Sahne oder angetütert mit Rum? 
Wie magst du deine heiße Schokolade am liebsten?


Kommentare:

  1. Boah, das hört sich verdammt lecker an! Ich mag meine heiße Schokolade am liebsten pur und zartbitter.
    GLG, Rahel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rahel,
      das kann ich verstehen. Und ich mag deinen Namen ;)

      Löschen
  2. Hört sich toll an! Ich bin sowieso verrückt nach Chai-Latte, wenn es so kalt draußen ist :-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, ich auch. Meine 1,5 Literkanne wird drei Mal am Tag aufgefüllt.

      Löschen
  3. Mensch.... das ist ja mal eine klasse Idee ♥
    Und es hört sich so Lecker an!! Das muss ich auch mal Testen :-)

    Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist jetzt nich die brandaktuellste Idee ;)
      Aber immer wieder nett :)

      Löschen
  4. Das stelle ich mir sehr lecker vor :) Tolle Idee liebste Stefanie!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jana,
      wo du dpch gerade auch so im Chaifieber bist... .)

      Löschen
  5. Eigentlich ist mir heiße Schokolade meistens zu mächtig, aber da gab es mal (oder gibt es immer noch?) eine heiße-Schokolade-Bar in der Kazmairstraße, die hatten eine ganz ähnliche auf der Karte, und die fand ich ganz klasse. Allerdings war die ohne Ingwer, und da ich ganz großer Ingwer-Fan bin und mir das gerade in Kombination mit süßer weißer Schokolade ganz genial vorstelle, werde ich jetzt doch mal wieder schwach. Und du bist dann schuld, wenn ich hinterher ein Kilo mehr wiege.
    Liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohje. Aber weißt du was, liebe Karin, die Verantwortung für die Kilos übernehme ich gerne :D
      Gerade mit Ingwer ist weiße Schokolade unschlagbar.

      Löschen
  6. Wooow, das ist eine Kombination, die mich absolut schwach macht!!!
    Das hört sich sooo arg lecker an!
    Und die Tasse ist ja zu niedlich ♥
    Ich mag ja am liebsten die richtig schokoladige heiße Schokolade,
    aber leider bekomme ich das immer nicht hin, ohne dass die Schoki
    so weiß anläuft. Und figurmäßig ist es auch erst im tiefsten Winter (inkl.
    dicker Wollumhänge als Pullover) drin :D
    Lg,
    Marli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist fies, ne, wenn die Schokolade weiß wird.
      Mir wurde mal gesagt, das passiert, wenn sie zu schnell abkühlt. Deswegen lasse ich Schokolade immer bei Zimmertemperatur fest werden. Und packe nur die weiße Schokolade in den Kühlschrank. Da sieht man es nicht .D

      Löschen
  7. Liebe Stefanie,
    das sieht sehr lecker aus! Das stelle ich mir mit Zartbitterschoki auch sehr toll vor, die mag nämlich mehr!
    Viele liebe Grüße
    Sia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, das passt sicher auch wunderbar. Da würd eich dann noch ein bisschen Chilli mit rein geben :)

      Löschen
  8. Liebe Stefanie,
    Da bekommt man ganz glänzende Augen bei dieser Leckerei :-)
    Danke für das tolle Rezept,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach liebe Sabine, ich fühle mich geehrt, dass ich glänzende Augen schaffen kann :)

      Löschen
  9. Wow, das hört sich ja super an!!
    Gerade für Weihnachten ist das auch eine tolle Idee zum dazu schenken :)
    Und zum selbertrinken muss ich das sowieso unbedingt ausprobieren :D

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das finde ich auch. An das Geschenk einfach noch eine kleine Portion wärmende Schokolade hängen - perfekt :)

      Löschen
  10. Chaischoki - was für eine leckere Idee! Habe auch schon einmal heiße Schoki am Stiel verschenkt. Ein wirklich schönes Geschenk, dass immer gut ankommt! :-)
    Herzliche Grüße
    Mia von Kleiner Freitag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mia,
      ich habe sie bisher noch nie verschenkt, aber das wird sicher nicht mehr lange dauern. Diesmal war sie einfach zu schnell aufgegessen :)

      Löschen
  11. Wow! Dein Rezept liest sich ja richtig lecker und die Bilder dazu machen Lust, dein Rezept sofort auszuprobieren. So... und nun werde ich in die Küche gehen und mir einen heißen Kakao machen. Um deine Chaischokolade nachzumachen, muss ich nämlich noch ein wenig einkaufen gehen. :-)

    Ganz liebe Grüße

    Sanni

    AntwortenLöschen
  12. Ohh wie herrlich, ich liebe Chai und ich liebe Schokolade :) Eine wirklich tolle Idee..
    Wo hast du denn die schönen Becher her? Die sind ja traumhaft!
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ela,
      weißt du was? Ich schau schnell zu dir rüber und verrat´s dir :)

      Löschen
  13. Lecker und sehr fotogen :)
    P.S. - Danke für Deinen Kommentar.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir Zeit genommen hast.
Was auch immer du über diesen Post, meinen Blog oder die Gesamtsituation denkst, interessiert mich. Verrat´s mir doch!