Labels

Startseite anzeigen Rezepte anzeigen Rezepte anzeigen Design anzeigen Das Leben anzeigen Blogroll anzeigen Wer schreibt hier anzeigen

Keramik von Meyer-Lavigne gegen Weihnachtspanik

Weihnachten soll dieses Jahr angeblich besonders früh sein. Wie jedes Jahr eigentlich. Zwar etwas vorhersehbarer als der erste Schnee für die deutsche Bahn, aber am Tag davor trotzdem unerwartet plötzlich. Ein Heilig-Abend-Szenario.
Hoffentlich liefert der DHL-Mann Express-Pakete bis 12 Uhr aus. Am besten gleich eingepackt. Aber bitte in stylischem Geschenkpapier!
Okay, 12 Uhr hat er nicht mehr geschafft. Vielleicht macht er eine Sonderschicht bis 14 Uhr? Kann ja nicht sein, dass ich mit leeren Händen da stehen muss. Schließlich habe ich gestern alle Geschenke online bestellt. Und extra den Express-Versand ausgewählt. Ich mach sowas doch nicht auf den letzten Drücker. Da muss ich mich schon mit einer Lieferung "Heilig Abend, bis 12 Uhr" absichern. Alles andere wäre ja schusselig.
Hm, Mist. 14 Uhr ist auch durch. Habe gerade gegoogelt. In Bremen hat ein Postbote am Heilig Abend Extraschichten geschoben, bis alle Pakete an ihre Empfänger zugestellt waren. "Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass alle Menschen ein schönes und friedliches Weihnachtsfest haben." Hat er gesagt. Drücke mir die Daumen, dass der Funke des Bremer Geists der Barmherzigkeit auch auf meinen DHL-Mann übergesprungen ist. Der wird wohl nicht mit den ganzen fremden Geschenken nach Hause fahren? Wobei das natürlich verdammt klug wäre. Er nimmt um Punkt 12 Uhr einfach die noch nicht zugestellten und übrigen Pakete und legt sie unter seinen Christbaum. Minimaler Aufwand, maximale Wirkung. Überraschungseffekt inklusive. Kluger, gerissener, schlecht erzogener DHL-Mann...

"Spinnste? Genieß doch bitte noch die letzten Sonnenstrahlen und mach hier keinen auf Wichtel-Panik."

Panik? Pustekuchen! Wer schön entspannt Adventssonntage auf dem Christkindlmarkt verbringen will oder am 23. Dezember lieber gemütlich essen gehen anstatt als wildgewordene Tütenqueen durch die Fußgängerzonen  jagen möchte, besorgt jetzt schon mal peu á peu Geschenke. Und das kopenhagener Designerduo Kristine Meyer und Sabine Lavigne ist ein ganz brandheißer Tipp für hübsche Dinge aus Keramik. Die beiden legen viel Wert auf schlichtes, geradliniges und zugleich originelles Design. I like! Besonders gefällt mir der kleine blaue Gesichtsbecher. Dass der Jüngling einen Porzellanteint besitzt, muss man wohl nicht extra erwähnen...

http://meyerlavigne.dk/works/good-morning-cup/


"Ja super. Und wenn ich jetzt nicht so der Bechertyp bin?"

Die haben auch Vasen. Und niedliche Teller. Und Weihnachtsbaumschmuck.
Man muss also nicht unbedingt ein Bechertyp sein. Nur Porzellan sollte man mögen. Für die paar, die lieber etwas weicheres und wärmeres verschenken wollen als eine Blumenvase: Das Duo kreierte für das dänische Lable Fabulous Goose märchenhafte Wolldecken in wunderschönen gedeckten Farben.


http://meyerlavigne.dk/works/lang/



"Und wenn ich ein Kerl bin?"

Wenn du ein Geschenk für deine Schwester, Freundin oder Mama suchst bist du genau richtig. Wenn du was witziges für deinen Kumpel suchst und der zufällig auf fleischfressende Pflanzen steht, dann bist du ebenfalls richtig. Schenk ihm einen Vasentopf und pflanze das barbarische Grünzeug hinein. Das hätte dann was von Medusa.


Mein Wunschzettel platzt zwar schon aus allen Nähten, aber für den kleinen Blauen muss ich wohl noch Platz schaffen. Hast du auch schon einen Weihnachtswunsch oder machst du dir darüber erst ab Nikolaus Gedanken?






Die Fotos sind der Homepage von Meyer-Lavigne entnommen.

Kommentare:

  1. Liebe Stephie,
    weihnachtsgeschenktechnisch bin ich eigentlich immer ganz entspannt, für die Menschen, die mir wirklich am Herzen liegen, läuft mir immer was über den Weg, und das wird dann gekauft, egal, wie lange die Zeit bis Weihnachten noch ist. Und ich selbst bin eigentlich immer ziemlich wunschlos und lass mich gerne überraschen, solange es kein Putzset von der Schwiegermutter ist....
    Ganz liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz genau so sehe ich das auch.
      Und zusätzlich zum Spontankauf unterm Jahr habe ich eine kleine Liste, auf der Dinge notiert werden. "Habe dort das für den gesehen" :D
      Da kommt eigentlich selten Stress auf.

      Löschen
  2. Hallo Stefanie,
    sehen ja schön süß aus die Becherchen, (vor allen Dingen auch die niedliche Hunde-Vase ♥) aber ich bleibe hart...muss ja noch was haben, was ich auf die Wunschliste schreiben kann, ne! (Zwinker, zwinker!)

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe es ja bereits geschrieben - den blauen brauche ich glaub ich :D

      Löschen
  3. Mit so viel Lesespaß starte ich doch gerne in den Feierabend! Wirklich ganz toll geschrieben! :-) Vasen? Porzellan? Schöne Dinge? Davon kann ich nie genug bekommen- nicht nur zur Weihnachtszeit!
    Herzliche Grüße
    Mia

    http://kleinerfreitag.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh liebe Mia, ich freue mich sehr, dass ich dir deinen Feierabendeinstieg noch angenehmer machen konnte ;)

      Löschen
  4. Hallöchen,

    das ist aber eine super Idee! Vielen lieben Dank, das ist die passende Weihnachtsgeschenk-Idee :)
    Da fiel mir sofort jemand ein der sich darüber freuen würde.

    Liebe Grüße

    Sarahlin.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah,
      wie freue ich mich, dass dir mein Post helfen konnte :)

      Löschen
  5. Vielleicht sollte ich mein Zeitmanagement für den Dezember noch einmal überdenken. Schöne Geschenkideen hast Du zusammengestellt!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ich bin ein riesen Fan vom Dinge-überdenken :)

      Löschen
  6. Hallo Stefanie,
    das hast du wirklich toll geschrieben, ich hab grade total lachen müssen. Du hast ja so recht. Zum Glück plane ich immer sehr gerne und habe daher alle meine Weihnachtsgeschenke spätestens Ende November beisammen (außer natürlich die selbstgemachten - wäre ja blöd wenn man ein Monat alte Plätzchen verschenken würde ;D ).
    Du musst mir unbedingt schreiben, wie dir die Maronensuppe geschmeckt hat :)
    Ich wünsch dir ein schönes WE!
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia,
      wenn ich sie ausprobiert habe schicke ich dir natürlich ein Bildchen :)

      Löschen
  7. Super guter Tipp! Das muss ich mir unbedingt merken :)
    Ich bin leider so ein Kandidat, der sich zwar jedes Jahr vornimmt früh die Geschenke zu besorgen, es im Endeffekt aber doch nicht schafft :D

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Wichtelpanik. Ich krieg mich nicht mehr ein :D
    Bei mir muss das Geschenk dann schon perfekt sein, gerade für den engen Freundeskreis oder für Familienmitglieder. Leider bin ich jemand, der immer kurz vor knapp seinen Plan umwirft und doch was anderes besorgt :)
    Eine Freundin von mir steht total auf Pflanzen, deswegen kommt mir dein Tipp gerade recht. Vielen Dank!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir Zeit genommen hast.
Was auch immer du über diesen Post, meinen Blog oder die Gesamtsituation denkst, interessiert mich. Verrat´s mir doch!