Labels

Startseite anzeigen Rezepte anzeigen Rezepte anzeigen Design anzeigen Das Leben anzeigen Blogroll anzeigen Wer schreibt hier anzeigen

Neu in München - Blueboxtree

In München habe ich einige Konsumstraßen. Straßen, in denen besonders hübsche Läden zu finden sind und die ich in regelmäßigen Abständen aufsuche - auf Trendsuche, aus Langeweile oder weil day after Gehaltsscheck. Eine davon ist die Türkenstraße. Sie führt fast durch die Hörsääle meiner Uni und dementsprechend stöbere ich dort sehr oft herum. Ende November wurde dort in einem winzigen Laden mit der Nummer 76 die Eröffnung des Blueboxtree-Showrooms angekündigt und ich habe ihr wochenlang entgegen gefiebert. Den meisten (Food-)Bloggern dürfte der Name Blueboxtree breits druch den zugehörigen Onlineshop bekannt sein und sie können sich jetzt glücklich schätzen: Denn im Showroom gibt es all die hübschen Dinge zum Anfassen und Sofort-mitnehmen. Die zauberhafte Shopbesitzerin Sonja hat sich Zeit genommen für ein kurzes Interview und beim meinem Besuch dort war ich schon von der Eingangstüre begeistert und die liebevolle Einrichtung des Ladens hält was die Türe bereits verspricht: Partybedarf für Menschen, die Klarsichtsplastikbecher höchstens im Krankenhaus akzeptieren und ihre Gäste eher wieder nach Hause schicken würden, als ihnen darin Bowle zu servieren.
Und auf geht´s also - erst lesen, dann losstiefeln und selbst staunen! Über einen Laden, in dem es alles für eine stilvolle Party und definitiv keine Klarsichtplastikbecher gibt.



Blueboxtree führt hübschen Partybedarf. Was muss ein Produkt haben, können oder sein um in dein Sortiment aufgenommen zu werden? 
Bei Blueboxtree ist es uns wichtig, eine Auswahl an stilvollen Artikeln anzubieten, die hier in Deutschland noch nicht verfügbar sind. Die Produkte sollten zu Events jeglicher Art passen, ob zu einer großen Geburtstagsfeier oder zu einem kleinen Kaffeeklatsch mit Freunden oder einem Backnachmittag mit der Familie.

Wie würdest du mit Blueboxtree eine Faschingsparty feiern? Was darf nicht fehlen? 
Für Fasching haben wir eine große Auswahl an Luftballons in knalligen Farben und unterschiedlichen Größen im Sortiment. Außerdem kann man jede kleine oder große Faschingsparty wunderbar mit Faltrosetten und Wabenbällen aus Papier dekorieren. Diese Jahr dürfen natürlich unsere Luftballons mit Konfettifüllung nicht fehlen!

Deinen Onlineshop betreibst du ja schon eine Weile. Wie ist die Idee entstanden, in München ein Ladengeschäft zu eröffnen?
Ich habe den Onlineshop www.blueboxtree.com gegründet, damit unsere Kunden, die besonderen Augenblicke des Lebens, schön ausgestattet zelebrieren können. In unserer neuen Boutique in München wollen wir den Kunden zusätzlich mit individueller Beratung zur Seite stehen, damit besondere Momente – egal, ob eine große Feier oder ein Anlass im kleinen Rahmen – unvergesslich werden. 
Von Anfang an wollten wir ein Ladengeschäft als eine Art Showroom, um unser Sortiment hautnah erlebbar werden zu lassen. Wir möchten unseren Kunden im Ladengeschäft ein einzigartiges Einkaufserlebnis schaffen - und uns deutlich abheben von den großen Kaufhäusern und Massenware. Die Kunden sollen von der Produktwelt inspiriert werden und neue Ideen für Ihre Backprojekte und anstehende Partys erhalten. 

Für Kinder und junge Frauen findet man haufenweise hübsche Dinge bei Blueboxtree. Was kauft man als Mann in deinem Laden? 
Bei Blueboxtree kaufen Männer gerne Geschenke für Ihre Ehefrau oder Freundin, aber wir haben auch männliche Stammkunden, die gerne zuhause Kochen & Backen und z. B. Mason Jars oder Nordic Ware Kuchenformen kaufen. Ein beliebtes Produkt sind die "Ball Mason" Gläser für sommerliche Cocktails beim Grillen.


 Na, haben dich die Bilder von Sonjas wunderschönem Laden auch so verzaubert? 
Für die Bloggerseele ist ein Besuch bei Blueboxtree (Türkenstraße 76) während eines Münchenaufenthaltesjedenfalls dringend zu empfehlen.

Kommentare:

  1. Hallo Stefanie,
    danke für dein Lob :)
    Oh mann und ich war erst letzte Woche Freitag in München - zu Blueboxtree wäre ich auch sehr gerne gegangen. Jetzt muss ich, fürchte ich, nochmal nach München :D Wir hatten eh so ein pech, dass die meisten Geschäfte, wo ich hinwollte, wegen den Weihnachtsferien zu hatten. Kennst du den Laden weltwhite und das Cafe WhiteRabbitsRoom? Da wollten wir hin und die hatten beide zu. Dann waren wir zum Frust loswerden in der Schrannenhalle :D
    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia,
      Weltwhite kenne ich. Der ist absolut zauberhaft und ein Besuch lohnt sich wirklich.
      Sowohl weltwhite als auch Blueboxtree haben allerdings am Montag zu. ;)

      Ach du, die Schrannenhalle ist immer eine gute Idee. Nicht nur als Alternative.

      Liebste Grüße!

      Löschen
  2. Ich glaube ich bin ganz froh, dass es hier in Stuttgart keinen Blueboxtree-Laden gibt. Es wäre mein finanzieller Ruin. Schlimm genug, dass ich bei Depot nie vorbeigehen kann. Hm, aber mal reinschauen würde ich doch gerne. Steht auf meiner Liste, für den nächsten Münchenbesuch!

    Lieber Gruß und einen schönen Abend,
    Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Miri,

      es ist schon sehr schwer, den hübschen Kleinigkeiten dort zu widerstehen. Und ich schaffe es eigentlich nie :D

      Jetzt muss ich mal bei dir vorbei schauen. Hab es bisher einfach nie geschafft.

      Löschen
  3. Liebe Stefanie,
    Was für ein wundervolle Ladengeschäft :-)
    Toller Bericht...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Stefanie,
    gut, dass es den Shop auch im Internet gibt,
    denn München ist definitiv zu weit weg, um mal eben
    shoppen zu gehen!
    Tolle Sachen gibt´s zu kaufen!

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, liebste Moni, von dir aus ist der Laden wirklich eine kleine Reise weit weg.
      Aber wie du sagst: Einfach online bestellen. Ist ja zum Glück möglich :)

      Löschen
  5. Als ich von der Eröffnung gelesen habe, war ich ganz aus dem Häuschen!
    Beim nächsten Besuch in München wird bei Blueboxtree auf jeden Fall vorbeigeschaut.
    Ein tolles Interview hast du da für uns geführt liebe Stefanie! :-)
    Viele herzliche Grüße
    Mia von Kleiner Freitag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ich habe eine Vollbremsung hingelegt, als ich das Schild im Schaufenster gesehen habe :D
      Hatte zum Glück keinen Hintermann. Ihm zu erklären, dass ich da jetzt wegen dem Blog bremsen musste hätte er mit Sicherheit nicht verstanden ;)

      Löschen
  6. Darf ich dir meine Shopping-Liste für die Kommunion meiner Nichte schicken? Sie findet nämlich bei uns statt....:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sicher! Immer her mit den Shoppinglisten ;)

      Löschen
  7. Oh ich glaube ich bin etwas neidisch.. Ein Blueboxtree Laden direkt in Uninähe? Klingt himmlisch und zugleich teuer für den armen Studentengeldbeutel :D
    Liebste Grüße zu dir,
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist himmlisch und höllisch zugleich.

      "Hölle, Hölle, Hölle" :D

      Löschen
  8. Oh, was für ein schöner Shop! Aber ich wahrscheinlich wäre ich mit so einem in der Nähe chronisch pleite.. :D

    AntwortenLöschen
  9. Herrje.. ich sehe schon. Ein Laden, aus dem man gerne als arme Frau mit vollen Tüten heraus kommt. Obwohl ich in Bayern lebe, ist München (glücklicherweise) ein gutes Stück entfernt. Da kommt man nicht allzu schnell in Versuchung. Haha.
    Wenngleich ich bei meinem nächsten Münchenaufenthalt sicherlich vorbei schauen werde. ♥
    Das Interview ist außerdem super. Klasse, dass sich Sonja die Zeit dafür genommen hat. :D

    xoxo
    Selly
    von SellysSecrets

    AntwortenLöschen
  10. Ohh, so ein schöner Laden. Schade, dass München so weit weg ist!!

    AntwortenLöschen
  11. Ich liebe diesen Laden! Vielen Dank für die Einblicke 😄
    Liebe Grüße, Claudi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir Zeit genommen hast.
Was auch immer du über diesen Post, meinen Blog oder die Gesamtsituation denkst, interessiert mich. Verrat´s mir doch!