Labels

Startseite anzeigen Rezepte anzeigen Rezepte anzeigen Design anzeigen Das Leben anzeigen Blogroll anzeigen Wer schreibt hier anzeigen

Gugelhüpfer mit Orange und Ingwer

Wenn es knistert, dann wars die Knallbrause. Und damit ist kein im Sexshop erhältlicher Duschkopf gemeint. Sondern meine aktuelle Lieblingsschokolade - weiße Himbeerknallbrause. Sie macht richtig gute Laune weil sie so schön "im Gehirn kitzelt", wie meine Schwester sagt. Und mal ehrlich, ordentlich durchgekitzelt zu werden hat noch keinem geschadet. Erst recht nicht, wenn es nach Himbeere schmeckt.


Rezept für 12 Minigugelhüpfer mit Orange, Ingwer und Knallbrause

100 g Butter
100 g Zucker
2 Eier
1 Bio-Orange
2 TL Ingwersirup
125 g Mehl
1 TL Backpulver

Wunsch-Schokolade (für den Guss)

Butter mit Zucker schaumig rühren. Die Eier nacheinander unterrühren. 
Orange heiß waschen, trocknen und die Schale abreiben. Diese unter die Eiermasse rühren. Das Mehl mit dem Backpulver in einer extra Schüssel vermischen und auf die Eiermasse sieben. Vorsichtig unterheben. Den Teig in einen Spritzbeutel geben und die gefetteten Gugelhupfförmchen zu 2/3 mit Teig füllen. Im vorgeheizten Ofen bei 175°C ca. 25 Minuten backen.
Die fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen und zimmerwarm auskühlen lassen. Die Orange auspressen und den Saft mit dem Ingwersirup mischen. Mit einem Schaschlikspieß Löcher in die Gugelhüpfer stechen und den Orangensaft vorsichtig darüber träufeln. Gut durchziehen lassen.

Gewünschte Schokolade (ich habe hier wie angekündigt Himbeerknallbrause verwendet) im Wasserbad schmelzen und mit einem Teelöffel auf den Kuchen verteilen. 

ACHTUNG: Da die Mini-Gugelhupfformen sehr unterschiedliche Größen haben, stimmt möglicherweise die angegebene Stückzahl von 12 nicht. Ich verwende eine sehr kleine Form und es werden dementsprechend weniger Kuchen, wenn deine Form größer ist. Das Rezept füllt jedenfalls mengenmäßig genau eine halbe Kastenform. Nur so als Richtwert.

Darf Schokolade für dich exotisch sein oder bist du eher ein Kakaopurist?


Kommentare:

  1. Hallo Stefanie,

    himmlisch sehen die Mini-Süßis aus!!! Ich nehme mir zwei und eine Tasse Tee - bitte auch einmal mit diesem schönen Teller ;) (Hier auch, hier auch!)
    Schokoooolade darf für mich ruhig auch exotisch sein ... Abwechslung ist immer etwas schönes!
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Wochenstart wünsche ich Dir, Olga.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Olga,

      das sehe ich auch so. Klar, manche Sachen mag man gar nicht. Lakritze zum Beispiel.
      Aber ab und zu ein bisschen verrückt sein kann gut tun :)

      Löschen
  2. ah was für eine tolle idee
    die sehen so lecker köstlich aus
    und so süß , so klein
    tolle idee
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie war das?
      Klein und rund und mit einem Happs sind sie im Mund?
      :)

      Löschen
  3. Hallo Stefanie,
    für mich darf es beides sein - hi,hi..... Das klingt ja wie die Knallbrause, die es zu meiner Kindheit gab. Hauptsache es knistert ;-))
    Ganz herzliche Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Früher (also so vor 17 Jahren, als ich ein kleines Mädchen war :D) gab es sogar eine Knallbrause-Joghurt.
      Den fand ich immer super.
      Mittlerweile ist er aber aus dem Sortiment genommen worden. War wohl zu ungesund :D

      Löschen
  4. Himbeerknallbrausenschokolade? Wo gibts denn sowas? :D
    Als Kind habe ich total gerne Knisterjoghurt gegessen. *lach*

    Die Gugl sind auf jeden Fall zuckersüß.
    ♥♥♥
    Ich liebe Minigugl. :D

    xoxo
    Selly
    von SellysSecrets

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Schokolade ist von Gmeiner Confiserie :)
      Kann man auch online bestellen, soweit ich weiß.

      Löschen
  5. Oh deine Bilder sind immer so wunderschön!
    Und die kleinen Küchlein sehen zum Anbeißen aus. Yummie!

    Liebe Grüße, Lisa
    von http://www.fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lisa,
      vielen Dank!! Freut mich sehr, dass dir meine "Werke" gefallen :)

      Hab einen tollen Wochenstart,
      Stefanie

      Löschen
  6. Das klingt ja himmlisch lecker.
    Und so schön fruchtig.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, fruchtig und sogar leicht schwarf durch den Ingwer. Ich liebe die Dinger :)

      Hab einen schönen Sonnenmontag,
      Stefanie

      Löschen
  7. Liebe Stefanie,
    Superschön Deine Gugls :-)
    Als Kind habe ich Brause geliebt...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. mei HETZIG KUACHA der ah no SPAß macht,,,,,ggggg
    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  9. Hier knister es, meine Freundin hat mir einmal so eine Schokolade geschenkt, die macht wirklich gute Laune. Dein Rezept klingt köstlich, die Idee mit dem Knistre-Guß ist klasse.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  10. Wow, bei den Glücks-Googles knallt ja nicht nur die Brause...aber ernsthaft. Es gibt Schokolade mit Knallbrause? Wahnsinn! LG, Rahel

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin gerade auf Facebook über diesen Post gestolpert und war ganz begeistert, dass es außer mir noch Leute gibt, die "Gugelhüpfer" sagen statt Gugelhupfe. :) Knallbrause ist momentan ja der große Trend in der süßen Szene und ich kann auch verstehen, warum - deine Fotos machen total Lust auf Guglhüpfer mit Himbeer-Knallbrause.
    Danke für das Rezept!

    ♥︎sabrina

    AntwortenLöschen
  12. Oh die sehen ja total süß und lecker aus :D Muss ich auf jeden Fall mal ausprobieren ;)
    Liebe Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    ich würde dich gerne zu unserem neuen Blogevent mit dem Motto „meine Inspirationen“ einladen. Die Idee hinter diesem Event ist es, dass ihr einen Blog vorstellt, welcher euch inspiriert und euren Lesern erzählt, warum euch dieser Blog begeistert. Außerdem geht es darum, ein größeres Netzwerk untereinander zu kreieren und den Blog, welcher einen besonders inspiriert, mit ein paar netten Worten zu loben.
    Alle Infos zu dem Event findest du hier: http://www.kuechenplausch.de/events/cmviews/id/295

    Ich würde mich sehr freuen, wenn du auch mitmachen würdest.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir Zeit genommen hast.
Was auch immer du über diesen Post, meinen Blog oder die Gesamtsituation denkst, interessiert mich. Verrat´s mir doch!