Labels

Startseite anzeigen Rezepte anzeigen Rezepte anzeigen Design anzeigen Das Leben anzeigen Blogroll anzeigen Wer schreibt hier anzeigen

New in: Nämä by Ruth Landesa

Passend zum Serienstart der 5.Staffel von Game of Thrones vor 10 Tagen gibt es für uns heute etwas aus dem Norden. Was genau, wollt ihr wissen?
Nu ja. Der Eiserne Thron ist besetzt, unbequem und noch dazu viel zu hässlich, als dass ich ihn euch ernsthaft empfehlen würde. Also habe ich das Mörderteil in Westeros gelassen und stattdessen mit Ruth Landesa geplaudert.
Sie kommt aus Finnland und weiß im Gegensatz zu Jon Snow, wie man wunderschöne Küchenacessoires designt. Für ihr Lable Nämä gestaltet sie ganz famose Prints und druckt sie auf schlichte Holztabletts, Teller und Brettchen.
Für alle, die sich wie ich gnadenlos in die hübschen Teile verkuckt haben gibt es gute Neuigkeiten: Ruth hat einen Onlineshop! Wir können also einfach per Mausklick Nämä-Produkte in unsere Warenkörbe legen - auf dass wir für immer in netter Gesellschaft Frühstücken können. Oder Erdbeeren schneiden. Oder Gläser tragen. Oder oder. Oder und.



 1. Hast du vor der Gründung von Nämä eine entsprechende Ausbildung gemacht oder bist du einfach irre gut darin, herzberührende Designs zu entwerfen?

Ich habe keine spezielle Ausbildung gemacht. Das Fotografieren und die Grafikdesign-Techniken habe ich mir selbst beigebracht.

2. Ha, und ich stelle mich schon an wie Bolle, wenn ich nur eine kleine Collage per Photoshop erstellen will. Wie ist das eigentlich so als Selbstständige: Muss man wirklich Tag und Nacht und manchmal auch dazwischen arbeiten?

Hm, lass es mich so ausdrücken: Ich habe das Glück, soviel arbeiten zu können, wie ich möchte. Und völlig frei in der Zeiteinteilung zu sein.

3. Dein Lable Nämä erinnert mich an eine Mischung aus Ferm Living und Omm-Design. Welche Dinge insprieren dich denn tatsächlich?

Mich beeinflusst mein Zuhause wahnsinnig. Und das kleine Dorf in Finnland, in dem ich wohne. Und alle Leute um mich herum.


4. Viele Wohnbegeisterte träumen davon, eigene Produkte zu kreieren - mich eingeschlossen. Doch wie ist das bei dir - kannst du vom Designen leben oder hast du auch noch einen andern, weniger "hippen" Beruf?

Nein, ich lebe tatsächlich davon. Ich arbeite allerdings alleine und muss mich daher auch um all die betrieblichen Dinge wie Steuererklärungen und so weiter kümmern. Es ist also alles weniger hipp als man denkt.

5. Wenn ich eine individuelle, kreative und nützliche Idee habe: Wie fange ich an? Was würdest du jungen Designern raten, die ein Projekt realisieren wollen?

Ich denke, dass die Voraussetzungen, die du genannt hast schon mal sehr gut sind. Individuell, kreativ und nützlich. Ansonsten ist es schwer, grundsätzliche Tipps zu geben. Schließlich gibt es so viele Aspekte, die man beachten sollte, wenn man mit Wohndesign sein Geld verdienen möchte.
Aber eines kann ich ganz klar sagen: Hart arbeiten muss man.



Liebe Ruth, das mit der harten Arbeit glaube ich dir sofort. Aber wie man in deinem Fall sieht: Sie lohnt sich!
Für alle, die nach den ganzen Bildern entgültig verliebt sind - hier noch einmal der Link zu Ruth Landesas Onlineshop.

Einen Tag lang Designer sein: Was würdest du entwerfen?





Fotos von Ruth Landesa

Kommentare:

  1. Liebe Stefanie,

    das sind ja wirklich schöne Stücke, danke das du mir Nämä gezeigt hast.
    Ich finde es super, wenn man mal etwas von der Person hinter einem Produkt kennenlernt, also klasse Idee mit dem Interview.

    Leider fehlt mir die Kreativität um mir selbst ein Produkt auszudenken, selbst in der Theorie. Allerdings bin ich sicher, dass es mit Wolle und häkeln/stricken zu tun hätte :)

    Viele Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah,

      ich benutze seit über einem Jahr das Tropfen-Tablett vom ersten Bild und bin imme rnoch jeden Tag glücklich darüber, dass ich es mir damals gekauft habe.
      Ruths Stücke haben außerdem eine fantastische Qualität.

      Stricken - wow, das würde ich auch gerne können...

      Weißt du was? ich schaue jetzt bei dir vorbei.
      Bis gleich :)

      Löschen
  2. Ganz zauberhaft, wunderschön und absolute Must-Haves! Lieben Dank für dein schönes Interview. Herzliche Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rahel,

      es wundert mich überhaupt nciht, dass dir die Nämä-Sachen gefallen. Du graues Deko-Mäuschen, du ;)

      Löschen
  3. Haha danke dir Maus
    leider ist das Set bzw die Wand ja nicht wirklich meins
    obwohl ich mir fest vorgenommen habe mal wirklich schön sprayen zu lernen!
    Wer gute Grafittis kann, darf sich gerne in die ellenlange Liste der Menschen eintragen, die ich heiraten will hahaha

    Oh ja ich sehe wir verstehen uns, Jogginghose for life!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wäre eigentlich cool, so eine vollgesprayte Kreuzberg-Wand im Wohnzimmer zu haben :)
      Melde dich doch, sobald du sprayen gelernt hast. Dann kannst du dich bei mir austoben.
      Herzlichst,
      Stefanie

      Löschen
  4. Die Designs sind ja sowas von herzig. Ich bewundere das immer total, wenn man so ein Talent hat. Ich bin zwar nicht völlig untalentiert was das Basteln, Werkeln und Designen angeht, es reicht aber eben nur für den, ich sag mal, "Hausgebrauch" :D Umso schöner ist es, dass man so tolle Designerstücke dann kaufen kann. Muss das Brettchen aus dem letzten Bild später gleich meiner Mama zeigen, das wäre vielleicht die Idee für ein Muttertagsgeschenk :) Wirklich sehr hübsch!

    Liebe Grüße
    Bonny

    AntwortenLöschen
  5. Omg sind das süße Brettchen! Da bekommt man ja morgens sofort gute Laune wenn man die sieht :-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für dein liebes Kommentar, ich freue mich immer wieder über solche netten Worte und bin wirklich froh wenn ich das Abitur dann geschafft habe. Dein Beitrag gefällt mir ausgesprochen gut und ich finde die Brettchen wirklich toll. Ich liebe solche Designs auf langweiligen Küchenutensilien und finde die Brettchen auch super zum verschenken :)

    Liebe Grüße :)
    http://measlychocolate.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Oooh in die bin ich schon länger verliebt,in die süßen Designs. Verhängnisvoll...mit einem klick... ich guck nur mal ganz kurz ☺ l.g Alex

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Stefanie, ja ich habe mich jetzt auch voll und ganz verliebt. Die Prints sehen aber auch wirklich soo unglaublich toll aus! :)
    Klicke mich gleich mal durch den Online Shop. Danke für den Tipp! :)
    Wünsche dir ein tolles Wochenende! Liebst, deine Kate von Liebstes von Herzen!<3

    AntwortenLöschen
  9. Hey! :)
    Ich mag deine Posts total gerne & du hast auch tolle Bilder. Sollen wir uns gegenseitig unterstützen und via BLOGLOVIN, Google + und GFC folgen? Ich möchte nicht nach „Followern“ betteln, aber ich finde so kann man sich echt gut unterstützen. :) Ich hoffe wir lesen voneinander!

    Liebe Grüße, Sophia xx
    BLOGLOVIN
    MY BLOG
    INSTAGRAM

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir Zeit genommen hast.
Was auch immer du über diesen Post, meinen Blog oder die Gesamtsituation denkst, interessiert mich. Verrat´s mir doch!