Labels

Startseite anzeigen Rezepte anzeigen Rezepte anzeigen Design anzeigen Das Leben anzeigen Blogroll anzeigen Wer schreibt hier anzeigen

Eat Berlin: Kleinod in den Hackeschen Höfen

Keinen Bock mehr auf immer dasselbe? Dann geht es dir wie dem Eat Berlin-Team. Die habe sich nämlich 2011 gedacht: "Wir ham so ne coole Stadt. Da muss es doch foodtechnisch mehr geben als 08/15. Warum nicht mal alle kleinen Lebensmittelmanufakturen rund um Berlin abgrasen? Lass uns Produkte suchen, die so jung, anders und kreativ sind wie unsere Stadt."
Gesagt, getan. Losgezogen und Business aufgebaut. Mittlerweile kann man das Team in einem schnieken Laden in Berlin Mitte besuchen. Vom veganen indisch-angehauchten Petersilien-Pesto über Honig mit Nanaminze und Marzipan, verschiedene Senfsoßen und Gewürze bis hin zu Getränken mit oder ohne Wumms - im Hackeschen Hof 7 gibt es das gesamte junge kulinarische Berlin auf 20 qm².


Wenn wir schon dabei sind: Schnieke ist eigentlich alles an dem Laden. Marius, der extrem lässig hinter seinem Europlatten-Tresen steht. Das Farbkonzept mit  schwarz, weiß, hellem Holz und neongelb. Der wohl schniekesten Wodka überhaupt. Mit Kronkorken zum mit dem Feuerzeug aufmachen und sich cool fühlen. Und eine Glam Cola. Der Glam daran ist, dass die Cola zwar wie Cola schmeckt aber kristallklar und durchsichtig ist.
Ein Schnäppchen sind die Produkte zwar zugegebenermaßen nicht, aber dafür bekommt man für den Preis viel mehr als nur eine verdammt leckere Senfsoße für Sandwiches, Salate, Grillzeug oder zum Käse - man bekommt ein Stück Berliner Szene. Und die ist ja wohl mal unbezahlbar.



Wer auch so ein Currywurstfetischist ist wie ich, dem lege ich die Currywurstmaker-Gewürzmischung schwer ans Herz. Wurst her, Würze drüber - dit schmeckt, wa! 
Für alle anderen und für die, die keinen Platz mehr im Koffer haben oder viel zu weit weg von unserer Hauptstadt wohnen die gute Nachricht - Eat Berlin gibt es auch als Onlineshop! 

Wahrscheinlich würde der Laden aber auch ohne alles laufen - bei dem Knüller-Logo.


Kommentare:

  1. Liebste Stefanie,
    es war ein wahnsinnig schöner Berlinausflug mit dir :)
    Die Postkarte von Eat Berlin ziert seit dem Wochenende meine Wohnung ;) Ich kann mich an dem Logo wirklich nicht satt sehen.
    Alles Liebe,
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja. Das fand ich auch. Du bist auch jederzeit hier in München willkommen. Bzw. Erding, so ganz München ist es hier noch nicht. :)

      Löschen
  2. Meine allerliebste Stefanie! Das macht überhaupt nichts das du ein bisschen verknallert bist, ich bin nämlich auch ein bisschen verknallert in dich, du zuckersüße Maus! Als ich deinen Kommentar gelesen habe musste ich schon in der Arbeit so schmunzeln und da rutschte dann sogar ein "hach" ganz leise raus (Ist etwas ungünstig wenn der Chef direkt vor einem sitzt, aber das musste einfach sein :D) Ich freu mich so das wir aufeinandergestoßen sind! (Jetzt könnte eigentlich im Hintergrund ein bisschen kitschige Musik laufen findest du nicht?)

    Und mit deinem tollen Post über Berlin hast du echt einen Punkt angesprochen, den ich Berlin wirklich hoch halte! Die Coolness, diese Individualität und dieses Jugendliche vermisse ich hier in München wahnsinnig! Die Stadt der Spießer! Ich mochte Berlin erst gar nicht, bis ich gemerkt hab wie viel eigenen Charme sie genau mit solchen Ideen eigentlich versprüht!
    Und natürlich auch mit dem schnieken Marius ;D Das nächste mal wenn ich wieder in Berlin bin besuch ich den Laden definitivn, wa!
    Der Online-Shop wird gleich mal abgecheckt! Hab einen wundervollen Tag du Süße, ich knuddel dich!
    Deine Duni ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ....und weißt du, was das tollste ist? Wir sind beide aus München!
      Also da kann/muss man sich ja direkt mal treffen.
      (um ein bisschen was gegen die Spießermentalität hier zu tun)

      Löschen
  3. Oh liebe Stephanie,
    was hast du da nur wieder für ein Schmuckstück aufgetan? Der Laden sieht nicht nur super cool aus, nein er hat auch noch eine Bombenphilosophie und das vielleicht coolste Logo in ganz Berlin. Mega gut!
    Und dieses Pesto. Petersilie, Minze, indisch und Marzipan? Klingt verrückt aber herrlich.
    Ganz liebe Grüße zu dir, Mia

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir Zeit genommen hast.
Was auch immer du über diesen Post, meinen Blog oder die Gesamtsituation denkst, interessiert mich. Verrat´s mir doch!