Labels

Startseite anzeigen Rezepte anzeigen Rezepte anzeigen Design anzeigen Das Leben anzeigen Blogroll anzeigen Wer schreibt hier anzeigen

Meine Ferienfliegerlaune: Auch für die Daheimgebliebenen

Yippy Yippy Yeah! Sie urlaubt! Lange drauf gewartet und nun endlich vor Ort: Wale erschrecken. Surfer auslachen. Sich selbst aber keine drei Minuten auf dem Brett halten können. Straßenbahn fahren. Sardinen mit den Fingern essen. Portugal eben.
Und damit ihr Heimatliebenden, Bürohengste oder Pleitegeier auch eine knüller Urlaubsgefühl schieben könnt, kommen hier meine Tipps für die Ferienfliegerlaune. Übrigens mit kostenlosem Upgrade in die Businessclass.


Mein neues Strandlaken in hübsch, bauhausgemustert und von Elce Stockholm durfte mit an den Atlantik. Es ist im Durchmesser zwar nur ca. 150 cm lang, aber für Persönchen wie mich reicht das ja eigentlich. Außerdem ist so ein kreisrundes Badetuch mal echt cool.

Das Album Classified von Classified. Weil  a) sein Sommersound mich ein bisschen an Macklemore erinnert  und b) der kanadische Rapper mir damit Zappelbeine, Zuckarme und einen Glückskopf macht. Überalleslieblingssong: Inner Ninja.  Yeah!

Ferienfliegergetränk für zuhause: Eiskalter Tomatensaft mit ordentlich Salz, Pfeffer und gehacktem Staudensellerie. Und in der Heimversion muss man noch nicht mal durch nervige Sicherheitskontrollen, stundenlang am Gate warten oder hektisch und vollbepackt dem Anschlussflieger hinterherjagen.

Apropos essen: Für alle, die keinen Tomatensaft mögen oder sich einfach nur königlich über missratene Essensbilder amüsieren können:
Annas Sammlung an fragwürdigen kulinarischen Highlights ist schon lange meine Feierabendbespaßung und auf jeden Fall einen Besuch wert. Fast noch lustiger als die missratenen Hackepeterbilder sind übrigens ihre Kommentare dazu.

Sich Zeit für richtig viele Bücher nehmen. Klappt auch am Badesee, auf dem Balkon oder wenn alle Stricke reißen in der Badewanne. Unter anderem in meinem Gepäck: Der Neueste von Thrillerkönig Adler Olsen, Die Verheißung. Und Er ist wieder da von Timur Vermes.

Klingt ja toll, aber mir ist hier so verdammt langweilig?
Na dann habe ich zumindest für alle Münchner einen Vorschlag: Das Freiluftkino am Olympiasee zeigt noch bis zum 13. September täglich einen Open-Air-Film. Der Einlass ist immer um 19:00 Uhr, der Film beginnt dann gegen 21:30 Uhr. Auf dem Gelände kann man es sich mit mitgebrachtem Picknick auf der Wiede gemütlich machen oder sich an einem der exotischen Essensstände was Leckeres holen oder zum Blockbuster ein paar Cocktails in Liegestühlen genießen. Mich ärgert es ja fast ein bisschen, dass ich am 05.08. noch im Urlaub bin. Da wird nämlich Gone Girl gezeigt und das Buch dazu war ziemlich irre. Der Film muss auch sehr gut sein, aber ich bin da noch an meiner Bikinifrisur arbeiten. Der Ärger wird sich also in Grenzen halten. Man muss ehrlich sein.

Und du so? Hast du deinen Urlaub schon hinter dir oder darfst du noch?
 

Quelle: Bild von frydelig.no 

Kommentare:

  1. Wieder mal sehr gut geschrieben :D
    Meinen Urlaub am Gardasee habe ich schon hinter mir - leider! Aber dafür vermisse ich diesen Sommer Sandstrände soo sehr! Genieß' es & dein Strandlaken gefällt mir übrigens sehr gut (:

    AntwortenLöschen
  2. Also das "Tomatensaft-im-Flieger-Trinken" werde ich nie verstehen. Versuch mal irgend jemandem auf festem Boden einen Tomatensaft anzubieten, da erntet man doch nur böse Blicke und Fragen, ob man noch bei Sinnen sei... aber wenn die nette Flugbegleiterin mit ihrem Getränkewagen sich durch die Gänge zwängt und freundlich fragt: "Madame, what can I get you?" dann passiert da eine ganz seltsame Schaltung im Gehirn und es stellt sich bei vielen der Automatismus ein und sie hören sich selbst plötzlich "Tomato Juice, please." sagen... oder ist es Autokorrekt, dass aus "Coke with Ice, please." dann "Tomato Juice, please." macht. Ich habe keine Ahnung... Also bei mir jedenfalls funktioniert diese Schaltung nicht, vielleicht eine Synapsenfehlschaltung, wer weiß das schon.

    Nichverständnis hin oder her, ich wünsch dir jedenfalls einen schönen Urlaub und trink doch auf dem Rückflug einen Tomatensaft für mich mit ;)
    xo.mareen

    AntwortenLöschen
  3. Viel Spaß auf dem runden Badetuch! :) (Und wo immer sonst auch!)
    Ich darf erst noch- London mal wieder. Cumberlet. Oder Hambatch?)
    I <3 your blog! :)

    AntwortenLöschen
  4. Thnak you for your nice words! Nice evening, Tiina/ELCE

    AntwortenLöschen
  5. Hach, Mensch, dann mal schönen Urlaub.....
    baoh, aber Tomatensaft war ja noch nie meins ;-)))

    Liebe Grüße,
    Moni (die den Urlaub leider schon hinter sich hat, schnief!)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir Zeit genommen hast.
Was auch immer du über diesen Post, meinen Blog oder die Gesamtsituation denkst, interessiert mich. Verrat´s mir doch!