Labels

Startseite anzeigen Rezepte anzeigen Rezepte anzeigen Design anzeigen Das Leben anzeigen Blogroll anzeigen Wer schreibt hier anzeigen

Weltwundern: Farbenblind. Warum die Verwendung von Emojis echt kompliziert ist.

Über was ich so nachdenke, wenn ich keine Lust auf meine Bachelorarbeit habe und daher ganz dringend meine Handy-Updates aktualisieren muss.


Ich habe gerade mein Iphone-Update installiert. Jetzt, nachdem es mich wochenlang mehrmals täglich daran erinnert hat. Noch schneller und noch besser wäre es damit. Und mehr Emojis gäbe es auch. Das Emoji-Argument hat mich letztlich überzeugt und ich als ehemalige Paniniheftchen-Sammlerin wollte alle neuen grinsenden Gesichter haben. Im Endefekt ist durch das Update nichts schneller geworden. Es wurde alles nur noch runder und noch bunter. Aber das kennt man ja von Apple. Außerdem soll es um etwas ganz anderes gehen. Nämlich um die politisch korrekte Verwendung von Smileys. Seit ich bei Whatsapp aus 6 Teint-Varianten auswählen kann, bin ich nämlich verunsichert. Noch vor einer halben Stunde habe ich um meine Zustimmung zu signalisieren einen "Daumen hoch" verschickt. Den einen. Den einzigen. 

Doch nun sitze ich bereits 5 Minuten lang vor meinem Handy, starre auf das leuchtende Display und versuche zu erörtern, welche Durchschnittshautfarbe wohl die Mitglieder der Whatsappgruppe haben, an die ich gerade meinen Zustimmungsdaumen verschicken wollte. 

Ist das überhaupt die richtige Strategie? Verlangt Apple von mir vielleicht sogar für jedes Mitglied einer Whatsappgruppe einen persönlichen Daumen mit möglichst wenig Diskriminierungspotenzial auszuwählen? Doch wenn es schon um Anti-Diskriminierung geht: Warum gibt es keine Daumen mit lackiertem Nagel, damit klar ist, dass das ein Frauendaumen ist? Und am allerwichtigsten: Welchen Daumen soll ich für den einen Kommillitonen aussuchen, der an den Spätfolgen der Kinderlähmung leidet? Einen gekrümmten vielleicht? 

Wo bei der Daumenfrage noch Klärungsbedarf herrscht, hat sich die Familiensituation eindeutig vom traditionellen Modell abgewandt. Appel hat fünfzehn (!) Eltern-Kind-Konstellationen illustriert, wovon zehn ein gleichgeschlechtliches Elternpaar abbilden. Jedes gleichgeschlechtliche Paar soll Kinder haben, adoptieren und lieben dürfen wie andere Paare auch. Doch muss man diese Familien-Smiley-Auswahl wirklich anpassen? Was, wenn ich meinen Hund auch als Familienmitglied betrachte? Also bitte - alles auf null. Alle fünfzehn Versionen bitte einmal mit Hund.

Irre, dieses Emojis. Mit allem Verständnis für die Angst, jemanden zu benachteiligen, zu übergehen oder auszugrenzen: Den Nikolaus jetzt auch mit dunkler Hautfarbe anzubieten, erhöht die Weihnachtsvorfreude für nordafrikanische Muslime wohl wirklich nur geringfügig.

Ich habe jedenfalls beschlossen, ab jetzt alle Emojis mit einem Blauwal zu ersetzen. Da muss ich mir nicht den Kopf zerbrechen, denn der ist immer einfach nur blau und fett. Mal schauen, wie lange noch.Vielleicht gibt es ihn ja auch bald in einer schlankeren, weniger diskriminierenden Version.

Einen gemütlichen letzten November-Mittwoch wünsche ich dir,


Kommentare:

  1. Groooßartig!!! :-D
    Aaaah ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll! Also ich hab mir auch das Update neulich aufgespielt, weil ich uuuunbedingt die neuen Emojis haben wollte. Daraufhin hab ich in meine Mädelsgruppe unaufhörlich das Einhorn, die knallende Sektflasche und natürlich – oberkreisch – das Eichhörnchen gepostet. Die Apple-Ladies sind gleich nachgezogen und haben mitgemacht beim Smiley-Wahnsinn. Die andere Fraktion hat geheult. Aber das müssen sie ja auch, hihihihihi.... jaaaa, buuuh, wie kann man das nur sagen. Aber ich bin eben leidenschaftlicher iPhone-Verfechter.
    Aaaaber es ist schon wirklich mehr als übertrieben, was da abgeht mit den politisch korrekten Emojis. Braucht es das wirklich? Sehr fraglich.
    Hervorragend finde ich die Idee, alle mit dem fetten Wal zu ersetzen. Das ist auch herrlich politisch unkorrekt, denn er ist ja fett. Damit macht man keine Scherze, du weißt!
    ;-) Hach, ein bisschen Spaß und definitiv ein bisschen Weltwundern muss sein!

    Hab noch einen schönen Tag!

    Liebste Grüße und Daumen hoch und sooo
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, liebste Katja, du bist ja so der Knüller :)
      Klar, da sEichhörnchen ist bei mir auch ganz groß im Rennen (haha, ne, es rennt nicht. Aber du verstehst. Net wahr.) und das, obwohl ich die Emojis erst seit 2 Stunden habe :D
      Nuja. Was muss das muss.

      Liebste Grüße zu dir meine Liebe,
      deine Stefanie

      Löschen
  2. Darauf würde es jetzt erst mal einen herzlichen Blauwal geben, wenn meine Computertastatur diesen erlauben würde. Grossartig! Also bitte einfach dazudenken!
    Gleichstellung ist eh einfach machen und nicht zu viel denken. Für mich. Momentan. Letztendlich ist meine Haltung ja hoffentlich noch wichtiger als ethnisch korrekte Daumen bei Whatsapp.
    Selbst Vulkanier werden nicht mehr benachteiligt durch Spoks liebsten Gruss.
    Einen schönen Abend meine Liebe!
    hope

    AntwortenLöschen
  3. Meine liebe Stefanie, genauso ging es mir auch, als bei whatsapp plötzlich die neuen Farbvarianten aufgetaucht sind. Ich erst mal so: Echt jetzt? Den Daumen gibt´s nun auch in der Simpsons Farbe? Das kann durchaus erst mal zu Verwirrung führen. Die Probleme hast du sehr schön in deinem Text geschildert, musste ein paar mal richtig breit grinsen. Ungefähr so: :D
    Liebe Grüße
    Julia
    Dandelion Dream

    AntwortenLöschen
  4. Gute Idee mit dem Blauwal! Die Reaktionen der anderen sind sicher witzig. Ich bin dazu über gegangen einfach die Hautfarbe zu nehmen die meiner Hautfarbe entspricht. Wenn sich irgendwer diskriminiert fühlt hat er oder sie leider Pech gehabt ;-)
    Wie immer großartig geschrieben. Deine Weltwundern Posts lese ich besonders gerne!
    Liebe Grüße, Sandy

    AntwortenLöschen
  5. Aaaahahahaha :'D Ich kann nich mehr!! Für den Post liebe ich dich ja noch ein bisschen mehr mein Schätzelein!

    Also als Eichhörnchen-Mami war das Eichhörnchen-Emoji für mich, sowas wie die Schokoladenfabrik samt Johnny Depp ohne Kostüm für meine Schwester. DER HAAAAMMMEEEER! Ich liebe das Viech ❤ ABER - diese Auswahl zwischen den Hautfarben macht mich auch total fuchsig! Da reicht jetzt kein kleiner Tipser mehr auf das freudige Mädchen, sondern ich muss erst mal abschätzen ob ich jetzt eher hell oder gebräunt bin (Sommer? Winter?) Und ob meine Haare jetzt gelb oder aschblond sind. ARGH. Ich mag es ja wenn alles zack-zack geht, aber über viele Emojis hab ich mich auch gefreut ^.^

    Mein Freund war ja auch der Knüller, schickt mir erst mal 6 stark-pigmentierte Mittelfinger. Isser nich herzig?

    Ich knuddel dich meine Liebe, hab noch eine schöne Restwoche ❤ Und auch danke für deine süßen Worte, das hat mich so gefreut :*
    Deine Duni

    AntwortenLöschen
  6. Hahahaha suuuper passender Post! :D :D Grade heute hab ich es endlich geschafft, mein iphone upzudaten, nachdem ich gestern Abend STUNDEN damit verbracht habe, Fotos zu löschen und auf den PC zu ziehen, damit es auch ja genug Platz für iOS9 gibt. Und dann das. Bin dann auch tatsächlich kurz am überlegen gewesen, welchen Daumen ich auswählen soll - finde aber gelb doch relativ unpolitisch. Eigentlich. Oder?? Also wenn ich meiner dunkelhäutigen Freundin jetzt den braunen Daumen schicke, freut sie sich auch nicht mehr, glaub ich.
    Na sicherheitshalber vielleicht einfach Wal oder Eichhörnchen, du hast ja recht.
    Hihi liebe Grüße und toi toi toi für deine Bachelorarbeit!
    Corinna von www.kissenundkarma.de

    AntwortenLöschen
  7. Hey Stefanie,
    Toll die Idee mit dem Blauwal, wäre ein guter Anfang.
    Ich für meinen Teil hab beschlossen, dass auch weiterhin alles Gelb bleibt,
    denn Chinesen habe ich keine in meinem Umfeld (wobei die vermutlich ebenso wenig
    Begeistert wären von der ihnen zugeteilten Farbe), oder wir bezeichnen die Gelben einfach als Kategorie Minion ; )
    Liebe Grüße,
    eLLy

    AntwortenLöschen
  8. Dein Schreibstil ist grandios! Hast auf jeden Fall eine neue Leserin. :)

    AntwortenLöschen
  9. Haha, Stefanie, du bist einfach nur großartig! Das wollte ich einfach nur kurz gesagt haben und würde außerdem auch gerne einen dicken Blauwahlemoji da lassen, wenn ich könnte. Also als Zeichen meiner Zustimmung, statt einem mitteleuropäisch-hell-hautfarbenen Daumenhoch :D

    AntwortenLöschen
  10. Hach, wie herrlich! :D Hast du genial geschrieben und den Nagel auf den Punkt gebracht. Diese ganze Diskriminierungs-Sache und die verschiedenen Emoji-Farben, verwirren und verunsichern nur noch mehr. Wieso gibt es nicht einfach ein Zeichen für alle? Wie wäre es mit blauen? Dann müsste man nichts anpassen und abstimmen und somit vielleicht noch viel mehr ins Fettnäpfchen treten. Also ich stimme für blaue Wale. ;)

    Hab noch eine schöne Restwoche! :)
    Allerliebste Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir Zeit genommen hast.
Was auch immer du über diesen Post, meinen Blog oder die Gesamtsituation denkst, interessiert mich. Verrat´s mir doch!